Jury 2019




Jurypräsidentin

 

Jurymitglieder

 

Professor Sarah M. Springman, Rektorin ETH Zürich & Professorin für Geotechnik

2015- Rektorin ETH Zürich, Mitglied der Schulleitung
1997- Professorin für Geotechnik, ETH Zürich
Forschungsinteressen: Interaktion zwischen Boden und Bauwerken, geotechnische Aspekte von Naturgefahren, insbesondere bei Rutschungen und schmelzendem Permafrost. Entwicklung von Lösungen, die den Entwurf von Bauwerken verbessern können, mit Unterstützung von geotechnischen Modellen.
2009-2011 & 2001-2005 Institutsvorsteherin, Institut für Geotechnik, ETH Zürich
2015- Präsidentin des Kuratoriums Collegium Helveticum
2015- Präsidentin, Vizepräsidentin, Mitglied in verschiedenen Stiftungsräten (ETH- und ETH-nahe Stiftungen)
2015- Mitglied, Schweizerische Akademie der Technischen Wissenschaften (SATW)
2015- Fellow, Women’s Engineering Society (WES)
2013-2014 Verwaltungsratsmitglied & Vorsitz Sustainability Committee, Implenia AG, Schweiz
2013-2014 Vorstandsmitglied, Geotechnik Schweiz
2012 Mitglied, Search Committee, Queen Elizabeth II Prize, Royal Academy of Engineering
2008-2015 Mitglied, Swiss Platform for Natural Hazards (PLANAT)
2000-2007 Mitglied, Schweizerischer Wissenschafts- und Technologierat (SWTR), heutiger Wissenschafts- und Innovationsrat (SWIR)
1997-2005 Mitglied, Swiss Natural Hazards Competence Centre (CENAT)
1990-1996 Dozentin an der Cambridge Universität, UK
1989 Doctor of Philosophy in Soil Mechanics, Magdalene College, University of Cambridge, UK
1984 Master of Philosophy in Soil Mechanics, St Catharine’s College, University of Cambridge, UK
1978-1983 Sir Alexander Gibb & Partners, Bauingenieurin in Grossbritannien, auf Fiji und in Australien

Prof. Adrian Altenburger, Instituts- und Studiengangleitung Gebäudetechnik und Energie, Hochschule Luzern - Technik & Architektur, Horw

seit 2015 Institut für Gebäudetechnik und Energie an der Hochschule Luzern - Technik & Architektur, Horw
seit 2015 verschiedene Verwaltungsratsmandate u.a. Belimo Holding AG, Hinwil
seit 2010 Vizepräsident der Schweizerischen Normenvereinigung SNV, Winterthur
seit 2009 Vizepräsident des Schweizerischen Ingenieur- und Architektenverein SIA, Zürich
1999-2015 Partner und Verwaltungsrat bei der Amstein+Walthert AG, Zürich
1989–1999 Elektrowatt Engineering AG, Zürich und Bangkok

Daniel Büchel, Vizedirektor BFE, Leiter Abteilung Energieeffizienz und erneuerbare Energien, Programmleiter „EnergieSchweiz", Bern

seit 2011 Vizedirektor des Bundesamtes für Energie, Leiter Abteilung Energieeffizienz und erneuerbare Energien. U.a. als Programmleiter zuständig für die strategische Ausrichtung des Programms EnergieSchweiz. Das Programm unterstützt freiwillige Massnahmen zur Erhöhung des Anteils erneuerbarer Energien und zur Verbesserung der Energieeffizienz.
2006–2011 Persönlicher Mitarbeiter von Bundesrätin Doris Leuthard. Zuvor in gleicher Funktion für Alt-Bundesrat Joseph Deiss tätig.
2004–2005 Wissenschaftlicher Mitarbeiter für die Bereiche Wirtschafts- und Finanzpolitik beim Generalsekretariat der CVP Schweiz.
2003-2004 Stipendiat des Schweizerischen Nationalfonds
1997-2002 Assistent und Dozent am Lehrstuhl für Geschichte der früheren Neuzeit der Universität Freiburg i. Ue. Parallel Forschungsaufenthalte für ca. 2 Jahrein Italien (Rom, Venedig, Florenz) und einige Monate in Deutschland (München, Berlin). Diverse Publikationen und Mitarbeit an internationalen und interdisziplinären Forschungsprojekten
1991-1996 Studien der Geschichte, Germanistik und Volkswirtschaft an den Universitäten Freiburg i. Ue., Freiburg i. Br., Basel und Rom. Titel eines lic. phil. an der Universität Freiburg i. Ue.

Stefan Cadosch, Präsident SIA, Partner Cadosch & Zimmermann Architekten ETH/SIA, Zürich

seit 2016 Beirat Departement Technik & Architektur, Hochschule Luzern
seit 2014 Präsident Stammgruppe Planung bauenschweiz, Vorstandsmitglied bauenschweiz
seit 2012 Vorstandsmitglied Schweizerischen Akademie der Technischen Wissenschaften
seit 2011 Präsident Schweizerischer Ingenieur- und Architektenverein
seit 1997 eigenes Architekturbüro, seit 1999 in Partnerschaft mit Jürg Zimmermann, Cadosch & Zimmermann Architekten ETH/SIA, Zürich
1993–2011 (ab 1997 im Teilzeitmandat) verantwortlich für architektonische Entwicklungen bei der Eternit (Schweiz) AG, Niederurnen
1993-1995 Nachdiplomstudium Betriebswirtschaftsingenieur HTA Chur
1990-1993 Projektarchitekt Architekturbüro Egli & Rohr, Baden
1990 Diplom der Architektur an der ETH Zürich

Thomas Fischer, Global Head of System House Portfolio, Building Technologies Division, International Headquarters, Siemens Schweiz AG, Zug

seit 2017 Leiter der Portfolioentwicklung für das globale Systemhaus-Geschäft der Building Technologies
2013 Leiter des Bereichs Building Techonlogies in Südeuropa
2005 Leiter des Bereichs Building Technologies in der Schweiz
2000 Aufbau eines selbstständigen Geschäftsbereichs mit Dienstleistungen für öffentliche und private Telekommunikationsanlagen
1998 Wechsel zu Siemens Schweiz AG
1988 Verantwortlicher für Produkte und Dienstleistungen im Bereich grosser privater Telekommunikationsanlagen bei der Ascom Hasler AG. Massgeblich beteiligt an der Expansion des Bereichs in Europa.
1986-1988 Berufseinstieg Hochvakuum-Maschinenbau bei Leybold-Heraeus AG, Hanau
1979-1986 Studium von Physik und Germanistik an der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität, Frankfurt a. Main

Prof. Dr. Mario Fontana, Institut für Baustatik und Konstruktion, ETH Zürich

seit 2016 Mitglied der Eidgenössischen Rüstungskommission
seit 1995 Ordentlicher Professor für Baustatik und Konstruktion an der ETH Zürich. Seine Interessengebiete sind der Stahl- und Verbundbau, der Holzbau und das Brandschutzingenieurwesen. Mitglied des Schweizerischen Ingenieur- und Architektenvereins, Vizepräsident der Eidg. Bauproduktekommission, Mitglied der Normenkommission SIA 263 "Stahlbau", der Normenkommission SIA 264 "Verbundbau" sowie der Technischen Kommission "Brandschutz der Vereinigung Kantonaler Feuerversicherungen. Er bearbeitete als Mitglied der Projektruppe den Eurocode 3, Teil 1-2 "Entwurf, Berechnung und Bemessung von Tragwerken aus Stahl / Tragwerksbemessung für den Brandfall" und den Eurocode 5, Teil 1-2 "Entwurf, Berechnung und Bemessung von Trakwerken aus Holz / Tragwerkbemessung für den Brandfall"
2007-2015 Vizepräsident der International Association for Fire Safety Science und Vizepräsident der International Association for Bridges and Structural Engineering
1984-1992 Projektleiter bei der Geilinger AG, Ingenieur- und Stahlbauunternehmung in Winterthur
1984 Promovierung zum Doktor der Technischen Wissenschaften an der ETH Zürich
1979 Diplom als Bauingenieur von der ETH Zürich. Anschliessend wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für Baustatik und Stahlbau.

Clementine Hegner-van Rooden, dipl. Bauing. ETH, Fachjournalistin BR und Publizistin Ingenieurbaukunst, Oberägeri/Zug

Seit 2013 Freie Publizistin und Fachjournalistin Bauingenieurwesen, Korrespondentin TEC21, Chefredaktorin Gesellschaft für Ingenieurbaukunst
2006 – 2013 Redaktorin TEC21, Zürich
2006 – heute zuerst Lehrbeauftragte dann Expertin an der Höheren Fachschule für Hochbau, Winterthur
2001 – 2006 Stocker & Partner AG, Projektleitung Hochbau, Zürich und Bern
1997 – 2001 Assistenz am Institut für Hochbautechnik, Professur für Tragkonstruktionen, Prof. Dr. O. Künzle, Dep. Architektur, ETH Zürich
1998 – 2005 Höheres Lehramt, Didaktischer Ausweis, ETH Zürich
1992 – 1997 Studium Bauingenieurwesen, ETH Zürich

Dr. Patrick Hofer-Noser, Thun

seit 2018 Inhaber 3S Solar Plus AG und g-neration.energy AG
seit 2013 Präsident Industrieallianz 2Sol
2011-2016 Präsident der Exportplattform Cleantech Switzerland
2010-2017 Verschiedene Positionen innerhalb der Meyer Burger Technology AG
  • Mitglied in verschiedenen nationalen und internationalen Beiräten, welche sich mit dem Thema Energiewende befassen, Policy liaision officer Meyer Burger Technology AG (2010-2017)
  • Head of Energy Systems Meyer Burger Technology AG, Thun (2012-2017)
  • Chef Technology Officer, Deputy CEO und Mitglied der Gruppenleitung der Meyer Burger Technology AG, Thun (2010-2012)
2010-2012 Chief Technology Officer, Deputy CEO und Mitglied der Gruppenleitung der Meyer Burger Technology AG, Thun
2001-2010 Gründungsmitglie, CEO und ab 2008 Delegierter des Verwaltungsrates der 3S Industries AG, Lyss, 2010 Fusion mit Meyer Burger Technology AG, Thun
1998-2000 Leter Elektrotechnik der Atlantis Water Desalination AG, Bern
1993-1997 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für elektrotechnische Entwicklungen und Konstruktionen an der ETH Zürich
1988-1992 Studium Elektrotechnik, ETH Zürich, Promotion Leistungselektronik und Antriebstechnik

Prof. René Hüsler, Dr. sc. techn. ETH (PhD), dipl. Informatik-Ing. ETH/HTL, Direktor Hochschule Luzern – Informatik, Rotkreuz

seit 2014 Direktor, Hochschule Luzern – Informatik, Mitglied der Hochschulleitung
2010 Higher Education Management, KFH Schweiz
2002–2014 Direktor / Vizerektor Forschung / Institutsleiter Informatik / Dozent, Hochschule Luzern – Technik & Architektur, Horw
2002–2003 Junior Management Programm, MZSG, St. Gallen
1999–2002 Entwicklungsleiter Crypto AG, Steinhausen
1999 Teilprojektleiter Software, Roche Diagnostics, Laboratory Network Solution, Rotkreuz
1997–1998 Abteilungs-/Projektleiter R&D Future Control System, ESEC SA, Cham
1993–1996 Doktorarbeit, ETH Zürich, Abteilung Elektrotechnik, Dr. sc. techn. ETH
1991–1992 Softwareentwicklungs-Ingenieur Rentenanstalt, Gruppe Forschung und Entwicklung, Adliswil
1990–1993 Studium, ETH Zürich, Abteilung Informatik, dipl. Informatik-Ing. ETH
1985–1988 Studium, HTL Brugg/Windisch, Abteilung Informatik, dipl. Informatik Ing. HTL

Valentina Kumpusch (-Orsenigo), Dipl.-Ing. ETH, Bundesamt für Strassen ASTRA

Seit 2013 Bereichsleiterin / Grossprojektleitering 2. Röhre Gotthardstrassentunnel, Bauvolumen ca. CHF 2 Mia ; Projektleiterin Sanierung Gotthardpassstrasse, Bauvolumen CHF 150 Mio.
2012 - 2013 Baukommission ARGE LEDIR Sanierung SBB-Simplontunnel, Auftragsvolumen: ca. CHF 40 Mio.
2011 - 2013 Leitung Geschäftsfeld Bahntechnik Schweiz. Aufbau gewerblicher Gleisbau/Schotterfahrbahn.
2011 - 2013 Gesamtprojektleitung ARGE Bahntechnik Durchmesserlinie Zürich (Bahntechnische Ausrüstung mit Fester Fahrbahn, mechanischen Anlage und Elektro- / Telekomanlagen des 6 km langen Tunnels zwischen Zürich Hauptbahnhof und Bahnhof Oerlikon). Auftragsvolumen: ca. CHF 40 Mio.
2009 -2011 Leitung Vertrags- und Änderungswesen ARGE AlpTransit Brenner. Bahntechnische Ausrüstung (Feste Fahrbahn / Gleisanlagen, Kabel, Lüftung, Türen) von 34 km langen Doppelspurstrecke zwischen Kundl und Baumkirchen (Raum Innsbruck, Österreich) in 3 Tunnels aufgeteilt. Auftragsvolumen: ca. EUR 250 Mio.
2001-2008 Gesamtprojektleitung ARGE Bahntechnik Lötschberg (CH). Bahntechnische Ausrüstung (Fahrbahn, Fahrleitung, Kabelanlagen, Logistik, Lüftung, Nieder- und Hochspannungsanlagen, Daten / Kommunikation, Klimatisierung, Brandmeldeanlagen, F) des 34 km langen Basistunnels zwischen Frutigen und Raron (Bern/Wallis, Schweiz). Auftragsvolumen: ca. CHF 750 Mio.
2000-2001 Unterstützung Umstrukturierung Tiefbauamt Kanton Bern (CH): Entwicklung von Prozessen für Abwicklung von Strassenbauprojekten und dazugehörigen Mitarbeiterschulungen.
1998-2001 Unterstützung Termincontrolling AlpTransitGotthard AG (CH): Führung der Gesamtterminplanung über ganze Gotthardachse inkl. Ceneri-Basistunnel. Reporting an Bundesamt für Verkehr (BAV). Internes Termincontrolling bei ATG und Mitarbeiterschulungen.

Gian-Luca Lardi, Zentralpräsident SBV, Zürich/Lugano

seit 2018 Inhaber aequilag AG – Unternehmensberatung
seit 2015 Präsident des Schweizerischen Baumeisterverbandes (SBV)
2007-2017 CEO der CSC Bauunternehmung AG, Lugano
2011 Aus dem Militärdienst als Infanterie-Hauptmann entlassen
2005–2007 Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität St. Gallen (MBA-HSG)
2001-2007 Kadermitarbeiter der CSC Bauunternehmung AG
1999–2001 Projektleiter bei Balfour Beatty plc, London und Bern
1996-1999 Beratender Ingenieur bei der Electrowatt Engineering AG, Zürich
1991–1996 Studium des Bauingenieurwesens an der Eidgenössichen Technischen Hochschule Zürich (Dipl. Bau-Ing. ETH)

Daniel Löhr, Präsident Swiss Engineering STV Fachgruppe Karriere & Kommunikation, Partner Engineering Management Selection E.M.S. AG, Zürich

2018 Initiator und Gründer “Tag der Ingenieure” (15. März)
seit 2016 Beirat Hochschule Luzern - Technik & Architektur und Vorstandsmitglied Bauen Digital Schweiz
seit 2014 Mitglied Konferenz der Planerverbände für Leistungen und Honorare
seit 2011 Verwaltungsrat Spital Limmattal, seit 2014 Mitglied der Baukommission
seit 2010 Mitglied Steuerungsausschuss Ausbildungsprogramm Passarelle - Energieingenieur
seit 2009 Partner Engineering Management Selection E.M.S. AG, Zürich
2009-2018 Vizepräsident Swiss Engineering STV
2004-2014 Verwaltungsrat und Mitinhaber Jaloumatic AG, Villmergen
2002-2003 Nachdiplomstudium Bau und Energie
1993-1994 Wirtschaftsingenieur STV
1984-1987 Dipl. Bauingenieur FH/STV

Prof. Urs Rieder, Vizedirektor, Leiter Bachelor & Master, Hochschule Luzern – Technik & Architektur, Horw

seit 2015 Vizedirektor, Leiter Bachelor & Master
seit 2013 Vorstandsmitglied Schweizerischer Ingenieur- und Architektenverein, SIA
2005-2015 Leiter der Abteilung Gebäudetechnik und des Studiengangs Gebäudetechnik
seit 2000 Dozent an der Hochschule Luzern – Technik & Architektur
1989–2000 ATIS Abendtechnikum der Innerschweiz, Abteilung HLK, Lehrtätigkeit im Nebenamt
1988-2000 Projektleiter und ab 1992 Mitglied der Geschäftsleitung der Wirthensohn AG, Luzern
1987-1988 Projektingenieur, Sulzer AG, Lausanne
1983–1986 Studium der Gebäudetechnik an der Hochschule Luzern – Technik & Architektur

Prof. Dr. Markus Romani, Studiengangleiter Bachelor Bau und Mitglied Fachbereichsleitung Bau, Berner Fachhochschule, Dep. Architektur, Holz und Bau, Burgdorf

seit 2017 Studiengangleiter Bachelor Bau und Mitglied Fachbereichsleitung Bau, Berner Fachhochschule, Departement Architektur, Holz und Bau, Burgdorf
seit 2015 Mitglied Schulrat der gewerblich-industriellen Berufsschule Bern
2008-2016 Abteilungsleiter der Abteilung Bachelor Bau, Berner Fachhochschule, Departement Architektur, Holz und Bau, Burgdorf
2008 Fassadeningenenieur Schmidlin-TSK, Aesch
2008 Doktorat an der Universität der Bundeswehr München; Thema zum Thema „Mauerwerk unter Druckstossbelastung – Tragverhalten und Berechnung mit Verstärkung durch Kohlenfaserlamellen"; Abschluss als Dr.-Ing.
2002–2007 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Fraunhofer Gesellschaft, Institut für Kurzzeitdynamik, Abt. Sicherheitstechnologie und Baulicher Schutz, Efringen-Kirchen (D)
1996–2002 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Universität Karlsruhe, Versuchsanstalt für Stahl, Holz und Steine; Lehrstuhl für Ingenieurholzbau und Baukonstruktionen, Karlsruhe (D)
1990–1996 Studium Bauingenieurswesen Universität Karlsruhe, Abschluss als Diplom-Ingenieur (TH), Karlsruhe (D)

Judit Solt, dipl. Architektin ETH SIA, Fachjournalistin BR, Chefredaktorin TEC21, Zürich

seit 2007 Chefredaktorin TEC 21 – Fachzeitschrift für Architektur, Ingenieurwesen und Umwelt
2007–2008 Dozentin für Architekturtheorie, HTW Chur
2004–2007 Dozentin für Architekturkritik, ETH Zürich
2000–2007 Redaktorin archithese
seit 1998 Freie Architekturkritikerin und Fachjournalistin
1993-1999 Architektur-Studium, ETH Zürich

Cristina Zanini Barzaghi, dipl. Bauingenieurin ETH SIA, Stadträtin Departement Immobilien, Lugano

seit 2013 Stadträtin Lugano (Executiv), Departement Immobilien und Hochbau
2012 Verleihung Preis “SVIN-Award” Kategorie Politik von Schw. Vereinigung der Ingenieurinnen SVIN
seit 1999 Zahlreichen Tätigkeiten in der italienischen Schweiz zur Förderung von Ingenieurberufe und Frauen in die Technik
1998-2013 Dozentin für Tragwerksplanung und Stahlbeton bei Fachhochschule SUPSI, Lugano-Trevano
1997–2016 Teilinhaberin Ingenieurbüro Borlini & Zanini SA, Pambio Noranco
1988-1994 Tragwerksingenieurin bei Ingenieurbüro Balmelli & Filippini, Lugano
1987 Diplom Bauingenieurwesen, ETH Zürich

Peter Wellauer, Leiter Partnerships, Holcim (Schweiz) AG, Zürich; Geschäftsführer BETONSUISSE Marketing AG, Bern

seit 1999 Holcim (Schweiz) AG, Zürich: 1999-2005 Geschäftsführer (Georoc AG), 2006-2009 Leiter Marketing und Technischer Support, 2010-2013 Leiter Competence Center for Technical Solutions, seit 2013 Leiter Commercial Stakeholder Management
1996 – 1998 Leiter Tief- und Spezialtiefbau, Mitglied der Geschäftsleitung, Marti AG Bauunternehmung, Zürich
1992 – 1996 Geschäftsführer H. Wellauer AG, Wil

Veranstalterin

 
 

Trägerverbände

 




 

Partnerverbände

 









 






 

Sponsoren


Link zu Sponsoren